Navigation:
Ein Traktor auf einem Feld.

Ein Traktor auf einem Feld. © Jens Büttner/Aechiv

Agrar

Bauern müssen sich an neue Düngeregeln halten

Bei der Herbstaussaat müssen die Landwirte in Niedersachsen zum ersten Mal strengere Dünge-Regeln beachten. Seit 1. Juni gelte etwa ein grundsätzliches Verbot der Herbstdüngung mit Stickstoffdünger, teilte das Landvolk Niedersachsen am Donnerstag mit.

Hannover. Der Verband rät den Bauern, sich über den neuesten Stand der Regeln zu informieren. "Viele Höfe werden voraussichtlich zusätzliche Lagerkapazitäten für Wirtschaftsdünger erst schaffen müssen", hieß es. Es gelten auch strengere Regeln für die Lagerung von Wirtschaftsdünger wie Gülle, Stallmist oder Gärresten einer Biogasanlage im Betrieb. Darüber hinaus gibt es bei Kontrollen der Düngebehörde neue Vorgaben. So müssten die Bauern belegen können, dass sie die Gehalte von Stickstoff, Phosphat und Ammonium-Stickstoff in jedem eingesetzten Dünger kennen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie