Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Bauarbeiten legen in Bremen über 2000 Jahre alte Funde frei
Nachrichten Niedersachsen Bauarbeiten legen in Bremen über 2000 Jahre alte Funde frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 22.03.2017
Landesarchäologen zeigen eine Scherbe eines Kruges aus der Bronzezeit. Quelle: Carmen Jaspersen
Bremen

Andere Fundstücke wie Scherben eines Kruges aus der Bronzezeit dienen als Beleg, dass das Gebiet bereits im 8. Jahrhundert vor Christus besiedelt war. Es wurden auch Reste größerer Gebäude und Vorrats- sowie Abfallgruben gefunden.

Am Fundort laufen die Bauarbeiten für ein Übergangswohnheim für Flüchtlinge in Kirchhuchting. Unweit davon waren 1978 beim Bau der Hallen für ThyssenKrupp Schulte Grabgefäße eines Friedhofs einer Siedlung entdeckt worden. In der Völkerwanderungszeit im 4./5. Jahrhundert nach Christus verließ ein Großteil der damals dort ansässigen Altsachsen vermutlich aufgrund von Hungersnöten ihren angestammten Siedlungsbereich und schloss sich dem allgemeinen Auswanderungstrend nach Britannien an.

dpa

Angesichts des bundesweiten Lehrermangels stellt Niedersachsen verstärkt Quereinsteiger ein und muss auch zahlreiche ausgeschriebene Stellen unbesetzt lassen. Zum zweiten Schulhalbjahr wurden 1316 neue Lehrer eingestellt, darunter 134 Quereinsteiger ohne reguläre pädagogische Ausbildung, teilte das Kultusministerium in Hannover am Mittwoch mit.

22.03.2017

Ein Tanklastzug mit 28 Tonnen Flüssigkreide ist am Mittwoch am Emstunnel auf der Autobahn A 31 bei Leer verunglückt. Das Fahrzeug war aus unbekannter Ursache zwischen Jemgum und Weener von der Straße abgekommen und eine drei Meter tiefe Böschung herabgestürzt.

22.03.2017

Der schwächelnde Maschinenbauer LPKF peilt nach dem zweiten Geschäftsjahr mit Verlusten in Folge für 2017 Gewinne an. Vor Steuern und Zinsen (Ebit) solle eine Marge von 1 bis 5 Prozent erreicht werden, teilte LPKF in Garbsen bei Hannover am Mittwoch mit.

22.03.2017