Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Bahnstrecke Berlin-Hannover wieder befahrbar
Nachrichten Niedersachsen Bahnstrecke Berlin-Hannover wieder befahrbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 20.08.2017
Bahngleise. Quelle: Arno Burgi/Archiv
Berlin

Daher sollten zunächst nur die Fernverkehrszüge der Linie 10 (Berlin - Düsseldorf/Köln) auf der Strecke fahren. Dabei sei mit Verzögerungen von 30 bis 45 Minuten zu rechnen. Alle weiteren Linien würden weiterhin über Magdeburg umgeleitet. Die Strecke nach Hamburg war am Sonntagmorgen noch gesperrt, auch diese Züge wurden weiterhin über Magdeburg umgeleitet und brauchten nach Bahn-Angaben etwa 60 Minuten länger.

Unbekannte hatten am Samstag bei Berlin Brandanschläge auf Signalanlagen an den Strecken nach Hamburg und Hannover verübt. Die Polizei schließt einen Zusammenhang mit einer Neonazi-Demo in Berlin nicht aus.

dpa

Bei einem Unfall auf der B68 bei Badbergen (Osnabrück) ist ein 30 Jahre alter Autofahrer ums Leben gekommen. Der Mann sei am Samstagmorgen aus zunächst ungeklärter Ursache mit seinem Auto in den Gegenverkehr geraten, teilte die Polizei mit.

20.08.2017

Taufbecken statt Badestrand: 128 Menschen lassen sich am Sonntag in Bremerhaven bei Hochwasser am Weserstrandbad taufen. So viele Anmeldungen wie in diesem Jahr seien es noch nie gewesen, sagte eine Mitarbeiterin des evangelischen Kirchenkreises Bremerhaven, der seit 2011 zusammen mit anderen christlichen Kirchen der Seestadt das ökumenische Tauffest organisiert.

20.08.2017

Wegen der immer weiter steigenden Zahl von Asylverfahren sind die Verwaltungsgerichte in Niedersachsen stark ausgelastet. Im ersten Halbjahr gingen in den sieben niedersächsischen Verwaltungsgerichten schon mehr Asylklagen ein als im gesamten Vorjahr. Wie es vom niedersächsischen Oberverwaltungsgericht in Lüneburg hieß, gab es 2016 in Niedersachsen 11 020 neue Klagen von Asylbewerbern in erster Instanz.

20.08.2017