Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Bahn stellt Zugverkehr wegen Sturmschäden weitgehend ein
Nachrichten Niedersachsen Bahn stellt Zugverkehr wegen Sturmschäden weitgehend ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 13.09.2017
Ein Zug der Metronom Eisenbahngesellschaft steht im Hauptbahnhof in Hamburg. Quelle: B. Marks/Archiv
Anzeige
Uelzen

Grund waren auf die Gleise und Oberleitungen gestürzte Bäume. Der Zugbetrieb auf den Strecken Hamburg-Stade-Cuxhaven und Hamburg-Bremen wurde komplett eingestellt. Ein Notverkehr mit Bussen konnte nicht eingerichtet werden. Eine Prognose, bis wann die Schäden behoben sind, war zunächst nicht möglich. Auch die Nordwestbahn meldete Zugausfälle im Nordwesten und stellte den Verkehr auf allen vier Linien im Weser-Ems-Netz ein.

dpa

Vier Schüler einer achten Klasse konnten am Mittwoch durch die Feuerwehr aus der Weser gerettet werden. Die Schüler waren während eines Schulausflugs in Zweier-Kanus auf der Weser unterwegs, als sie bei Drakenburg im Landkreis Nienburg kenterten.

13.09.2017

Bei einem Überholmanöver ist ein 28 Jahre alter Autofahrer nahe Wietzendorf im Heidekreis tödlich verunglückt. Ein weiterer Autofahrer im Alter von 66 Jahren erlitt schwere Verletzungen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

13.09.2017

Wurden Staatsanwälte in Hannover aus politischen Gründen von oben gedrängt, in der Vergabe-Affäre Ermittlungen gegen einen Institutsleiter aufzunehmen? Diesen Verdacht hegt die SPD im Landtag. Die Generalstaatsanwaltschaft in Celle widerspricht.

13.09.2017
Anzeige