Navigation:
Unfälle

Autounfall in Aurich mit 13 Verletzten

Bei einer Unfallkette in der ostfriesischen Kreisstadt Aurich haben sich 13 Menschen leicht verletzt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, ereigneten sich die Autounfälle bereits am Sonntagnachmittag, als eine Autofahrerin mit zwei weiteren Personen im Wagen nach links abbiegen wollte und wegen des Gegenverkehrs wartete.

Aurich. Der hinter ihr fahrende Fahrer hielt ebenfalls an; in diesem Auto befanden sich insgesamt vier Menschen. Ein mit zwei Personen besetzter Wagen konnte aber nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf. Der getroffene Wagen prallte gegen das erste Auto und schleuderte auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Wagen mit drei Erwachsenen und einem zweijährigen Kind zusammen. Sieben Rettungswagen brachten die Verletzten in die umliegenden Krankenhäuser. Der Sachschaden beträgt 45 000 Euro.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
In Polen wurden Daten von Straftätern öffentlich ins Internet gestellt. Auch ein Modell für Deutschland?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie