Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Autos schleudern 200 Meter über A7
Nachrichten Niedersachsen Autos schleudern 200 Meter über A7
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:43 10.08.2017
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall». Quelle: Patrick Seeger/Archiv
Anzeige
Bockenem

Am Morgen stand dem Verkehr zunächst wieder ein Fahrstreifen zur Verfügung. Gegen drei Uhr war ein 26-jähriger Mann aus Northeim mit seinem PS-starken Pkw aus unbekannter Ursache auf das Auto eines Ehepaars aus Sarstedt aufgefahren. Beide Fahrzeuge schleuderten nach Angaben der Polizei knapp 200 Meter über die Fahrbahn und prallten dann in die Leitplanke. Das Auto des 26-Jährigen ging dabei in Flammen auf. Er konnte aber ebenso wie die beiden 47 Jahre alten Eheleute schwer verletzt geborgen werden.

dpa

Der weltgrößte Reisekonzern Tui hat trotz der Türkei-Krise im dritten Geschäftsquartal weiter zugelegt. Der Umsatz der Monate April bis Juni stieg getrieben von Wechselkursen und dem späten Ostertermin im Vergleich zum Vorjahr um knapp 13 Prozent auf rund 4,8 Milliarden Euro, wie Tui am Donnerstag in Hannover mitteilte.

10.08.2017

Das Ende der rot-grünen Regierungskoalition in Niedersachsen hat nach Einschätzung des Wahlforschers Gero Neugebauer nur geringfügigen Einfluss auf das Wahlverhalten bei der Bundestagswahl im September.

10.08.2017

Fünf Portionen Obst und Gemüse sollen es am Tag sein. Das empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung. Doch das schafft nicht jeder. Abhilfe sollen da Gemüse- und Fruchtpulver schaffen, die man in Smoothies rühren oder übers Müsli streuen kann.

10.08.2017
Anzeige