Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Autoexperte Bratzel sieht neuen Seat-Chef vor vielen Problemen
Nachrichten Niedersachsen Autoexperte Bratzel sieht neuen Seat-Chef vor vielen Problemen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 16.04.2013
Volkswagen macht mit der Marke Seat seit Jahren Verluste. Quelle: Uli Deck/Archiv
Anzeige
Wolfsburg/Madrid

Zuvor hatte Europas größter Autobauer mitgeteilt, dass Stackmann den bisherigen Chef der kriselnden spanischen Tochter, James Muir, zum 1. Mai ablöse. Muir wiederum wechsele in eine "leitende Funktion" im Konzern. Genaueres teilte VW zunächst nicht mit. Die Wolfsburger machen mit Seat seit Jahren Verluste. Laut Bratzel ist die Abgrenzung der Marke im VW-Reich ebenso herausfordernd wie die Entwicklung des Vertriebs in den Zukunftsmärkten. In jüngerer Zeit wachse in der VW-Spitze offenbar auch die Ungeduld mit der Krisenmarke.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundestagsfraktionen von Union und FDP halten die Entscheidung für das Endlager Gorleben nach wie vor für richtig. Dies geht aus der Bewertung der Koalition zum Untersuchungsausschusses „Gorleben" hervor, die in den Abschlussbericht einfließen wird. 

16.04.2013

Hollywood im Harz: Filmstar George Clooney dreht am 29. April in Goslar. Für den Clooney-Film "The Monuments Men" werde die Breite Straße am Montag übernächster Woche komplett gesperrt, teilte die Stadt Goslar am Dienstag mit.

16.04.2013

Nach nur 13 Monaten im Amt muss Cebit-Chef Frank Pörschmann auf Drängen des Aufsichtsrats den Vorstand der Deutschen Messe AG verlassen. Hintergrund ist die Kostenexplosion beim Bau einer neuen Multifunktionsarena.

16.04.2013
Anzeige