Navigation:
Unfälle

Auto stößt mit Fuchs zusammen: Fahrer verunglückt tödlich

Ein 42 Jahre alter Mann ist am Mittwochabend mit seinem Auto im Landkreis Verden tödlich verunglückt. Der Mann war auf der L171 zwischen Kirchlinteln und Kohlenförde unterwegs, als ein Fuchs vor den Wagen lief, erfasst wurde und der Mann die Kontrolle über das Auto verlor, wie die Polizei mitteilte.

Kirchlinteln. Der Autofahrer, der allein unterwegs war, ist demnach erst von der Fahrbahn abgekommen, lenkte dagegen und schleuderte danach über die Straße. Mit der Fahrerseite prallte er dann gegen einen Baum. Anschließend wurde der Wagen weiter über die Straße geschleudert und kam am Ende an einem Baum auf der anderen Fahrbahnseite zum Stehen. Das Auto wurde dabei völlig zerstört. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Ein Notarzt konnte an der Unfallstelle nur noch den Tod des Mannes feststellen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie