Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Auto erfasst Fußgänger: 16-Jähriger in Lebensgefahr
Nachrichten Niedersachsen Auto erfasst Fußgänger: 16-Jähriger in Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 22.05.2016
Hannover

Der 16-Jährige wurde dadurch zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert und die ganze Nacht notoperiert. Die Polizei geht von lebengefährlichen Verletzungen aus. Der 26-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zur Verbesserung der Lebensqualität abseits der großen Städte hat der niedersächsische Städte- und Gemeindebund ein 100 Milliarden-Euro-Förderprogramm von Bund und Ländern gefordert.

22.05.2016

Niedersachsens Parteien bereitet sich auf die Kommunalwahlen im Herbst vor. Die CDU will ihren Erfolg von 2011 verteidigen, die SPD setzt darauf, trotz magerer Umfragewerte auf Bundesebene mit lokalen Themen zu punkten. Erstmals tritt die AfD an - hat sie eine Chance?

22.05.2016

Auf dem Heimweg von der Osnabrücker Maiwoche ist unter rund 500 Fahrgästen eines überfüllten Zuges der "NordWestBahn" Panik ausgebrochen. Der für 400 Fahrgäste ausgelegte Zug war nach Angaben der Polizei wegen einer technischen Störung kurz hinter Achmer (Landkreis Osnabrück) zum Stehen gekommen.

22.05.2016