Navigation:
Verkehrsminister Olaf Lies (SPD).

Verkehrsminister Olaf Lies (SPD). © Carmen Jaspersen/Archiv

Verkehr

Aussicht auf Reaktivierung von drei Bahnstrecken in Niedersachsen

Für drei Bahnstrecken in Niedersachsen gibt es nach einer Kosten-Nutzen-Analyse des Verkehrsministeriums Aussicht auf eine Reaktivierung im Personenverkehr. Dies sind die Verbindungen von Bad Bentheim nach Neuenhaus, von Salzgitter-Lebenstedt nach Salzgitter-Fredenberg sowie von Salzderhelden nach Einbeck, wie das Ministerium am Mittwoch mitteilte.

Hannover. Vorangegangen war ein mehrstufiges Auswahlverfahren aus Dutzenden potenziell geeigneten Strecken.

Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) schlägt dem für die Umsetzung zuständigen Lenkungskreis nun vor, diese drei Strecken mit Nachdruck zu verfolgen, damit in etwa zwei Jahren auf einer ersten reaktivierten Verbindung wieder Personenzüge rollen. Das Land trägt 75 Prozent der Investitionskosten, der Rest geht zulasten der Kommunen. Der Bahnbetrieb selber wird von der Landesnahverkehrsgesellschaft bezahlt.

Guten Noten hatte auch die Strecke von Buchholz nach Maschen erhalten. Der Einsatz von Personenzügen auf dieser Strecke bis nach Hamburg sei aber nur möglich, wenn Bahn und Bund zusätzlich in den Knoten Hamburg investierten, wo sich bereits viele Güter- und Personenzüge auf den Gleisen drängen. Lies kündigte an, sich für einen Ausbau stark zu machen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie