Navigation:
Notfälle

Ausgetretene Gefahrstoffe in Spedition beseitigt

Die in einer Spedition im Emsland ausgetretenen Gefahrstoffe sind beseitigt. In Emsbüren waren aus einem beschädigten Behälter 20 Liter ätzendes organisches Peroxid ausgelaufen.

Emsbüren. Zwei Mitarbeiter des Logistik-Unternehmens wurden leicht verletzt und mussten ambulant behandelt werden.

Wie ein Polizeisprecher sagte, sei ein Mitarbeiter unvorsichtig mit dem Gefahrgut-Behälter umgegangen. Noch am späten Abend sei die Flüssigkeit von der Feuerwehr entfernt worden. Sicherheitshalber hatte man das Gelände bis zum Ende des Einsatzes großflächig abgesperrt. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand laut Feuerwehr nicht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie