Navigation:
Unfälle

Ast reißt Mann bei Baumfällarbeiten in den Tod

Bei Baumfällarbeiten auf einem Campingplatz in Langwedel im Kreis Verden ist ein 55-Jähriger von einem herabfallenden Ast getötet worden. Der Mann stand am Freitagvormittag auf einer hohen Leiter, als ihn der Ast erfasste und in den Tod riss, teilte die Polizei in Verden mit.

Langwedel. Ein Notarzt konnte gegen die schweren Kopfverletzungen nichts mehr unternehmen und nur noch den Tod des Mannes feststellen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Der Rat will eine Inliner-Verbindungsstrecke in der Eilenriede asphaltieren. Der Eilenriedebeirat wehrt sich dagegen. Braucht Hannover noch eine solche Strecke?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie