Navigation:
Agentur für Arbeit.

Agentur für Arbeit. © Arne Dedert/Archiv

Arbeitsmarkt

Arbeitsagentur sieht weiter starke Arbeitskräftenachfrage

Die seit Monaten starke Nachfrage nach Arbeitskräften in Niedersachsens Betrieben hat im März angehalten - und nach Einschätzung der Arbeitsagentur dürfte es so bleiben.

Hannover. Angesichts der stabilen Konjunktur sei auch in den nächsten Monaten zu erwarten, dass die Bereitschaft der Unternehmen zu Einstellungen hoch bleibe, teilte die Bundesagentur für Arbeit in Niedersachsen und Bremen am Donnerstag in Hannover mit. Der regionale Stellenindex - ein Indikator für die Nachfrage nach Arbeitskräften - stieg nach einem leichten Rückgang im Februar um einen auf 246 Punkte. Im Vergleich zum März 2016 bedeutet dies sogar ein Plus von zehn Punkten.

In Bremen zeichnet sich ein ähnlicher Trend ab. Dort stieg der Index im März um sieben auf 193 Punkte. Ein Jahr zuvor lag der Wert noch bei 177 Punkten.

Die konkreten Zahlen für den Arbeitsmarkt im März stellt die Behörde an diesem Freitag vor. Im Februar blieb die Arbeitslosigkeit in Niedersachsen fast unverändert, die Arbeitslosenquote verharrte bei 6,2 Prozent.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie