Navigation:
Kriminalität

Anklage nach Überfall auf Rentner im Kreis Helmstedt erhoben

Ein halbes Jahr nach einem Überfall auf einen 73-Jährigen in Lehre (Kreis Helmstedt) hat die Braunschweiger Staatsanwaltschaft einen Mann angeklagt. Dem 24-Jährigen aus Dortmund werden schwerer Raub und Verstoß gegen das Waffengesetz vorgeworfen, teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit.

Braunschweig. Der Dortmunder soll den Rentner am 23. August 2014 mit vier bisher unbekannten Männern in dessen Haus überfallen und mit einer Schusswaffe bedroht haben. Mit einer Beute von mehreren tausend Euro und einer Münzsammlung im Wert von 16 000 Euro machten sich die Täter davon. Der 24-Jährige sitzt seit November in Untersuchungshaft. Das Opfer wurde leicht verletzt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie