Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Anklage gegen 25-Jährigen wegen versuchten Totschlags
Nachrichten Niedersachsen Anklage gegen 25-Jährigen wegen versuchten Totschlags
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 27.09.2016
Hildesheim

Laut Staatsanwaltschaft Hildesheim soll der mutmaßliche Täter mit einem Küchenmesser mehrfach auf den 27 Jahre alten Mann eingestochen haben. Ein Zeuge soll dazwischen gegangen sein und dem 25-Jährigen das Messer aus der Hand geschlagen haben. Dennoch sei der Täter mit einer zerbrochenen Flasche erneut auf seinen Mitbewohner losgegangen. Das Opfer erlitt Verletzungen an Schulter, Bauch und Leiste. Der mutmaßliche Täter streitet die Vorwürfe bislang ab. Er wird wegen versuchten Totschlags mit gefährlicher Körperverletzung angeklagt, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte.

dpa

Nach dem Fund eines erschossenen Wolfes hat die Landesjägerschaft Niedersachsen eine Belohnung von 3000 Euro für Hinweise auf den Schützen ausgesetzt. "Es handelt sich hier um einen schweren Verstoß gegen das Naturschutzgesetz", erklärte Florian Rölfing, der Sprecher der Landesjägerschaft, am Dienstag.

27.09.2016

Das norddeutsche Flächenland Niedersachsen hat erstmals Weinbaurechte erhalten und wird damit formal zum Weinanbaugebiet. Die zuständige Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) genehmigte zehn Antragstellern insgesamt rund 7,6 Hektar für Rebpflanzungen, teilte das zuständige Agrarministerium am Dienstag in Hannover mit.

27.09.2016

Ein mutmaßliches Mitglied der Wolfsburger Salafisten-Szene ist mit seiner Klage gegen ein von der Stadt verhängtes Ausreiseverbot gescheitert. Es bestehe der Verdacht, dass der Mann den bewaffneten Dschihad unterstütze, urteilte das Verwaltungsgericht in Braunschweig, wie ein Sprecher am Dienstag mitteilte.

27.09.2016