Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Anhörung zur Wiedereinführung der Stichwahl im Landtag
Nachrichten Niedersachsen Anhörung zur Wiedereinführung der Stichwahl im Landtag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:48 16.05.2013
Debattiert wird die Wiedereinführung der Stichwahl. Quelle: Holger Hollemann/Archiv
Anzeige
Hannover

Die Stichwahl war von der CDU/FDP-Vorgängerregierung abgeschafft worden. Sie wird nötig, wenn es keinem der Bewerber gelingt, im ersten Wahlgang mehr als 50 Prozent der Stimmen zu erhalten. Zwei Wochen später können die Bürger dann erneut zur Stichwahl gehen. Dabei dürfen aber nur noch die beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen antreten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil er seine Ehefrau im Schlaf erschossen hat, muss sich ein 78 Jahre alter Mann von heute an wegen Mordes vor dem Landgericht Stade verantworten. Der Mann hatte in einem ersten Prozess zugegeben, seine Frau im Juni 2009 auf deren Wunsch hin getötet zu haben.

16.05.2013

Ein Angler hat in Bremen eine grausige Entdeckung gemacht. Nach Augenzeugenberichten fand er am Mittwochabend hinter einem Trafohäuschen in Folie gewickelte Leichenteile.

15.05.2013

Erneut ist in Niedersachsen eine milde Form der Vogelgrippe ausgebrochen. Rund 11 000 Puten in einem Betrieb im Kreis Vechta müssen deswegen getötet werden, teilte das niedersächsische Landwirtschaftsministerium am Mittwoch in Hannover mit.

15.05.2013
Anzeige