Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Angriff bei Trauerfeier: Zwei Menschen verletzt
Nachrichten Niedersachsen Angriff bei Trauerfeier: Zwei Menschen verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 10.07.2017
Das Blaulicht eines Polizei-Streifenwagens leuchtet. Quelle: Stefan Puchner/Archiv
Anzeige
Oldenburg

Sechs Brüder im Alter zwischen 30 und 50 Jahren waren nach Zeugenangaben zu der Feier erschienen und verletzten Gäste mit Schlägen und Messerstichen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Ein 40-Jähriger sei schwer, sein 37-jähriger Schwager leicht verletzt worden. Sowohl Opfer als auch Angreifer waren Syrer.

Die mutmaßlichen Angreifer hätten den Tatort vor Eintreffen der Einsatzkräfte verlassen. Ihre Identität habe aber ermittelt werden können, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Der Abgas-Skandal bei Volkswagen zieht weitere Kreise. Nach Audi ist nun auch der Sportwagenbauer Porsche offiziell Gegenstand der Ermittlungen.

10.07.2017

Ein Wildunfall der besonderen Art hat die Polizei im Kreis Hameln-Pyrmont beschäftigt: Dort ist ein 51-jähriger Motorradfahrer mit einem Mäusebussard kollidiert und gestürzt.

10.07.2017

Ein Jahr nach der Einführung hat die Prämie für Elektrofahrzeuge in Niedersachsen kaum Anklang gefunden. 1990 Prämien, darunter 1047 für reine Batterie-Fahrzeuge spiegelten den schwachen Zuspruch wider, teilte der Landesverband Niedersachsen-Bremen des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes am Montag mit.

10.07.2017
Anzeige