Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Angriff auf Obdachlosen in Bremen
Nachrichten Niedersachsen Angriff auf Obdachlosen in Bremen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 26.02.2017
Bremen

Die Hintergründe waren nach Angaben der Polizei vom Sonntag zunächst unklar, vermutlich suchte der Mann nach Bargeld. Das Opfer wies Blutergüsse an den Augen auf und klagte über starke Kopfschmerzen. Kurz nach der Tat nahm die Polizei den 41 Jahre alten mutmaßlichen Täter in Gewahrsam. Auf dem Weg zur Polizeiwache beleidigte und bespuckte er die Beamten. Der Mann ist ebenfalls obdachlos und lebt in der Nähe des Bremer Hauptbahnhofs. Er blieb zunächst im Polizeigewahrsam.

dpa

Ein betrunkener 19-Jähriger hat in Neuenkirchen im Landkreis Osnabrück beim Sturz von einem Karnevalswagen leichte Verletzungen erlitten. Der Wagen befand sich nach einem Karnevalsumzug im Ortsteil Vinte am Samstag in einer Linkskurve, als eine Wand zerbrach und der junge Mann auf die Straße fiel.

26.02.2017

"Rummss!!!" steht auf der roten Postkarte, mit der Landesverkehrswacht und Polizei demnächst niedersachsenweit gegen die massenhaften Fälle von Unfallflucht mobil machen wollen.

26.02.2017

Kurz vor Ablauf der Bewerbungsfrist für das geplante neue Internet-Institut hat die niedersächsische Landesregierung eine Millionenhilfe in Aussicht gestellt.

26.02.2017