Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Angeklagter will kein Mörder sein: Gutachter berichtet
Nachrichten Niedersachsen Angeklagter will kein Mörder sein: Gutachter berichtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 07.11.2016
Der Angeklagte Detlev G. (Zweiter von links) im Landgericht in Dresden. Quelle: Arno Burgi/Archiv
Dresden

Der Kriminalist Detlev G. ist erneut wegen Mordes und Störung der Totenruhe angeklagt, nachdem der Bundesgerichtshof das erste Urteil aufgehoben hatte. Nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft hat er den 59-Jährigen zur Befriedigung sexueller Bedürfnisse getötet und zerstückelt. G. habe das Motiv ihm gegenüber mehrfach verneint, berichtete Marneros. 

dpa

Nach mehreren Wolfsrissen von Rindern hat das Landvolk vor einem Aus der Weidehaltung im Norden Niedersachsens gewarnt. In jüngster Zeit treffe es die Rinderhalter an der Küste.

07.11.2016

Der Iran drängt Deutschland zur Eile beim Wiederaufbau der beiderseitigen Wirtschaftsbeziehungen. Die Regierung in Teheran werde nicht ewig auf die Deutschen warten und auch Alternativen in Betracht ziehen, sagte Vizeverkehrsminister Asghar Fachri Kaschan am Montag bei einem Treffen mit dem niedersächsischen Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) in der iranischen Hauptstadt.

07.11.2016

Die Weihnachtsbäume werden in diesem Jahr kaum teurer sein als 2015. "So dürfte die Nordmanntanne als beliebteste Variante in zwei Metern Größe 36 bis 45 Euro kosten", teilte das Landvolk in Hannover unter Berufung auf den Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger mit.

07.11.2016