Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Alfelder wegen schwerer Brandstiftung angeklagt
Nachrichten Niedersachsen Alfelder wegen schwerer Brandstiftung angeklagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 05.03.2015
Anzeige
Alfeld

Der 49-Jährige soll in der Nacht zum zweiten Weihnachtstag 2014 ein von drei Menschen bewohntes Haus abgefackelt haben, indem er an der Rückwand einen Stapel Papier anzündete. Wegen der leicht entzündlichen Hausverkleidung breiteten sich die Flammen schnell aus. Die Bewohner konnten sich zwar ins Freie retten. Es entstand aber Sachschaden in Höhe von 450 000 Euro. Der mutmaßliche Täter meldete sich selbst bei der Polizei und erklärte, er werde verfolgt. Der Mann befindet sich seither in der Psychiatrie.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Niedersachsens Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD) hat die Reformpläne von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) für die Erbschaftssteuer gelobt.

05.03.2015

Trotz der seit Jahresbeginn geltenden Strafverschärfung ist die Zahl der Selbstanzeigen von Steuerbetrügern in Niedersachsen weiterhin unverändert hoch. Im Januar und Februar registrierten die Finanzämter bereits 1121 solche Anzeigen, teilte das Finanzministerium in Hannover am Donnerstag mit.

05.03.2015

Die Diskriminierung von Migranten auf dem Ausbildungsmarkt gefährdet nach Ansicht von Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) die Wirtschaft. "Ein schlechterer Zugang zur Ausbildung, Benachteiligungen bei Bewerbungsverfahren gehören zum Alltag - auch für diejenigen, die schon lange bei uns in Deutschland leben oder sogar hier geboren wurden", sagte Lies der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag).

05.03.2015
Anzeige