Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Aktivistin putzt rechte Schmierereien weg und erhält dafür Preis
Nachrichten Niedersachsen Aktivistin putzt rechte Schmierereien weg und erhält dafür Preis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:54 07.03.2015
Göttingen

Die Auszeichnung ist mit 3000 Euro dotiert.

Mit dem Preis soll der langjährige, mutige Einsatz der Frau für Frieden, Demokratie und Menschenrechte gewürdigt werden. Der Göttinger Friedenspreis wird von der Stiftung Roland Röhl verliehen. Er erinnert an den 1997 gestorbenen Wissenschaftsjournalisten Roland Röhl, der sich mit Konfliktforschung befasst hatte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Entdeckung einer Marihuana-Plantage in Lüneburg hat die Polizei rund 4000 Pflanzen ernten können. Etwa 400 Kilogramm pflanzlichen Materials sei aus der rund 1000 Quadratmeter großen Lagerhalle in einem Industriegebiet zu einer Verbrennungsanlage nach Hamburg gebracht und dort vernichtet worden, teilte eine Polizeisprecherin am Freitag in Lüneburg mit.

06.03.2015

Grand-Prix-Experte Jan Feddersen gibt der deutschen Hoffnung Ann Sophie trotz der holprigen Nominierung gute Chancen beim Eurovision Song Contest. "Ann Sophie wird mit prima Erfolgsaussichten nach Wien fahren - jeder konnte gestern in Hannover sehen, wie sehr sie ihr Handwerk versteht", teilte der Buchautor ("Wunder gibt es immer wieder: Das große Buch zum Eurovision Song Contest") am Freitag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

06.03.2015

Doris Schröder-Köpf (51), Integrationsbeauftragte der niedersächsischen Landesregierung, fordert umfassende Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern. Obwohl sich in der Gesellschaft bereits viel geändert habe, gebe es immer noch keine Gleichberechtigung, sagte die SPD-Politikerin am Freitag aus Anlass des Internationalen Frauentags am 8. März.

06.03.2015