Navigation:
Agrar

Agrarminister: Brüsseler Saatgut-Kartellpläne sind vom Tisch

Die Pläne der EU-Kommission zur Neuregelung des europäischen Saatgut-Marktes sind laut Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer vom Tisch. "Das erleichtert die Vielfalt bei Gemüse- und Obstsorten und stärkt gerade kleineren Betrieben, die die hohen Lizensierungskosten gar nicht bewältigen können, den Rücken", sagte der Grünen-Politiker am Donnerstag laut Mitteilung in Brüssel.

Hannover/Brüssel. Meyer beruft sich dabei auf eine Aussage von EU-Agrarkommissar Dacian Ciolos. Die EU-Kommission hatte geplant, nur noch amtlich zugelassenes Saatgut zu erlauben. Für viele alte, seltene Obst- und Gemüsesorten hätte dies das Ende bedeuten können.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie