Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Achtjähriger Fahrraddieb bringt seine Beute zur Polizei
Nachrichten Niedersachsen Achtjähriger Fahrraddieb bringt seine Beute zur Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 20.03.2015
Anzeige
Braunschweig

Wie die Beamten am Freitag mitteilten, erschien das Kind auf der Wache und gab an, das Rad von einem Schulhof gestohlen zu haben.

Nachdem seine Mutter das Diebesgut entdeckte und der Junge eine Schelte bekommen hatte, ging der Achtjährige freiwillig mit seiner Beute zur Polizei. "Eine Anzeige bekommt er nicht, er ist noch nicht strafmündig. Außerdem ist er ja jetzt geläutert", sagte der Polizeisprecher, der sich vor allem über die Begründung des Jungen für seinen Diebstahl ein Schmunzeln nicht verkneifen konnte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Autofahrerin ist am Freitag in Braunschweig mit ihrem Wagen auf das Ende eines Staus gekracht. Sie starb noch an der Unfallstelle, teilte die Feuerwehr Braunschweig mit.

20.03.2015

Die Deutsche Polizeigewerkschaft unterstützt den Plan von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU), eine neue Anti-Terror-Einheit bei der Bundespolizei aufzubauen.

20.03.2015

Die Hinweise auf problematische Videoüberwachungen in Bremen etwa in Gaststätten oder Firmen sind stark gestiegen. Es gebe ein wachsendes Bewusstsein für das Thema Datenschutz, sagte die Bremer Landesdatenschutzbeauftragte Imke Sommer am Freitag bei der Vorstellung ihres Jahresberichtes für 2014. "Die Sensibilität bei den Menschen ist extrem gestiegen", sagte sie.

20.03.2015
Anzeige