Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 85-Jährige schwebt noch in Lebensgefahr
Nachrichten Niedersachsen 85-Jährige schwebt noch in Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 23.08.2017
Bremen

Fußgänger hatten die Frau hilflos und mit schweren Kopfverletzungen gefunden und gingen zunächst von einem Sturz aus. Gut einen Kilometer von ihrem Wohnhaus entfernt fand die Polizei aber ihre hellblaue Handtasche und ihre leere Geldbörse. Die Kriminalpolizei nimmt daher an, dass die 85-Jährige Opfer eines Raubüberfalles wurde und sucht Zeugen.

dpa

Die Schäden durch Brandanschläge an der Bahnstrecke Berlin-Hannover sind behoben. Die Züge hätten keine Verspätungen mehr aufgrund dieses Problems, sagte ein Bahnsprecher am Mittwochmorgen.

23.08.2017

Am Tag der Bundestagswahl sind die Bremer gleich doppelt gefragt: Am 24. September stimmen die Wahlberechtigten auch darüber ab, ob der Bremer Landtag künftig alle fünf statt alle vier Jahre neu gewählt wird.

23.08.2017

Auch in Deutschland geborene Gefährder mit ausländischen Wurzeln sind nicht vor einer Abschiebung sicher, wenn von ihnen ein Terrorrisiko ausgeht. Mit diesem Grundsatzurteil hat das Bundesverwaltungsgericht zwei Abschiebungen aus Niedersachsen gebilligt.

22.08.2017