Navigation:
Notfälle

85-Jährige schwebt noch in Lebensgefahr

Nach wie vor in Lebensgefahr schwebt eine 85 Jahre alte Frau, die in Bremen schwer verletzt von Passanten gefunden wurde. Das sagte ein Sprecher der Bremer Polizei am Mittwochmorgen.

Bremen. Fußgänger hatten die Frau hilflos und mit schweren Kopfverletzungen gefunden und gingen zunächst von einem Sturz aus. Gut einen Kilometer von ihrem Wohnhaus entfernt fand die Polizei aber ihre hellblaue Handtasche und ihre leere Geldbörse. Die Kriminalpolizei nimmt daher an, dass die 85-Jährige Opfer eines Raubüberfalles wurde und sucht Zeugen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie