Navigation:
Uwe Kolmey, Präsident des niedersächsischen Landeskriminalamtes (LKA).

Uwe Kolmey, Präsident des niedersächsischen Landeskriminalamtes (LKA). © Holger Hollemann/Archiv

Landtag

76 IS-Unterstützer reisten bis Mai 2016 in Kampfgebiete aus

Aus Niedersachsen sind in der Zeit von Februar 2013 bis Mai 2016 nach Erkenntissen des Landeskriminalamtes 76 IS-Unterstützer in Kampfgebiete in Syrien und dem Irak ausgereist. Dies sagte der Präsident des Landeskriminalamtes, Uwe Kolmey, am Mittwoch im Terror-Untersuchungsausschuss des Landtags.

Hannover. Die sogenannte Syrien-Liste, auf der Verfassungsschutz und LKA Ausgereiste, Ausreisewillige und Rückkehrer führen, habe zu diesem Zeitpunkt 119 Personen umfasst. Die meisten der 76 Ausgereisten seien aus dem Raum Wolfsburg und Hildesheim gekommen. In zehn Fällen hatten die Sicherheitsbehörden laut Kolmey vorher Hinweise auf eine möglicherweise bevorstehende Ausreise. Häufig seien die Hinweisgeber aber nicht bereitgewesen sein, gerichtsbelastbare Fakten zu nennen.

Der Ausschuss versucht seit Mai, Schwachstellen bei der Abwehr möglicher islamistischer Bedrohungen in Niedersachsen aufzudecken. Er befragt Politiker und Beamte, die mit der Terrorabwehr zu tun hatten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie