Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 76 IS-Unterstützer reisten bis Mai 2016 in Kampfgebiete aus
Nachrichten Niedersachsen 76 IS-Unterstützer reisten bis Mai 2016 in Kampfgebiete aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 08.03.2017
Uwe Kolmey, Präsident des niedersächsischen Landeskriminalamtes (LKA). Quelle: Holger Hollemann/Archiv
Hannover

Die sogenannte Syrien-Liste, auf der Verfassungsschutz und LKA Ausgereiste, Ausreisewillige und Rückkehrer führen, habe zu diesem Zeitpunkt 119 Personen umfasst. Die meisten der 76 Ausgereisten seien aus dem Raum Wolfsburg und Hildesheim gekommen. In zehn Fällen hatten die Sicherheitsbehörden laut Kolmey vorher Hinweise auf eine möglicherweise bevorstehende Ausreise. Häufig seien die Hinweisgeber aber nicht bereitgewesen sein, gerichtsbelastbare Fakten zu nennen.

Der Ausschuss versucht seit Mai, Schwachstellen bei der Abwehr möglicher islamistischer Bedrohungen in Niedersachsen aufzudecken. Er befragt Politiker und Beamte, die mit der Terrorabwehr zu tun hatten.

dpa

Wussten zwei Oberärzte in Delmenhorst von den Morden des Krankenpflegers Niels H.? Hätten sie einige Todesfälle gar verhindern können? Die Staatsanwaltschaft vermutet genau das. Ob es zutrifft, muss nun ein Gericht herausfinden.

08.03.2017

Nach Ermittlungen zu Einbrüchen im Großraum Osnabrück sind in Metzingen (Baden-Württemberg) sechs Menschen im Alter von 15 bis 34 Jahren festgenommen worden.

08.03.2017

Das Land Niedersachsen fördert die Suche nach Alternativen zu Tierversuchen mit einem neuen Forschungsverbund und stellt dafür 4,5 Millionen Euro bereit. Hintergrund ist auch die gestiegene Zahl von zu wissenschaftlichen Zwecken "verbrauchten" Tieren in den niedersächsischen Forschungseinrichtungen.

08.03.2017