Navigation:
Besucher gehen über die «Tarmstedter Ausstellung».

Besucher gehen über die «Tarmstedter Ausstellung». © Jörg Sarbach/Archiv

Agrar

69. Tarmstedter Ausstellung eröffnet

Zur Tarmstedter Ausstellung werden bis Montag rund 100 000 Besucher erwartet. Die 69. Auflage der Agrar- und Freizeitmesse wurde am Freitag eröffnet. Der publikumsstärkste Tag ist meist der Sonntag, an dem im Vorjahr 34 000 Besucher nach Tarmstedt (Kreis Rotenburg) kamen.

Tarmstedt. Nach Veranstalterangaben handelt es sich um die größte regionale Fachausstellung in Norddeutschland, die seit 1949 ausgerichtet wird.

Auf dem 180 000 Quadratmeter großen Gelände sind 750 Aussteller vertreten. Die Show informiert in Zelthallen und auf dem Freigelände über Neuheiten aus Landwirtschaft, Tierzucht, Freizeit, Touristik, Haus und Garten. Etwa 50 Prozent der Besucher sind Fachbesucher aus dem Agrarbereich. Zu den Höhepunkten zählen Pferdezuchtschauen mit Hannoveranern, Trakehnern, Friesenpferden und Shetland-Ponys.

Eine Neuerung ist in diesem Jahr die Genusshalle, in der regionale Spezialitäten verkostet werden können. Präsentiert werden Produkte, die aus verschiedenen deutschen Regionen stammen und dem Trend zur individuellen Herstellung folgen. Das Angebot reicht von Bier und Wein über Pflanzenöle, Salami und Käse bis zu Honig und Pralinen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie