Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 49-Jähriger verliert Hand bei Sturz ins Gleisbett
Nachrichten Niedersachsen 49-Jähriger verliert Hand bei Sturz ins Gleisbett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 02.08.2017
Anzeige
Hannover

Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend. Zeugen hätten beobachtet, wie der Mann auf dem Bahnsteig entlang torkelte, sagte der Sprecher. Der 49-Jährige habe offensichtlich Halt an dem fahrenden Zug gesucht. Dabei sei er abgerutscht und zwischen Bahnsteigkante und ICE auf die Gleise gefallen.

dpa

Das Umweltbundesamt (UBA) geht davon aus, dass Diesel-Autos die Luft in vielen deutschen Städten auch in diesem Jahr stark belasten. Im vergangenen Jahr seien in mehr als 80 Orten EU-Grenzwerte für gesundheitsschädliche Stickstoffdioxide überschritten worden, sagte UBA-Präsidentin Maria Krautzberger vor dem Berliner Dieselgipfel der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch).

02.08.2017

Bei einem Wohnungsbrand über einem Restaurant in Haselünne (Landkreis Emsland) ist am Mittwochmorgen ein Bewohner verletzt worden. Das Feuer brach im ersten Stock des Hause aus, wie ein Polizeisprecher sagte.

02.08.2017

Die Firma Copack ruft das Tiefkühlgericht "Nasi Goreng" zurück, weil womöglich Kunststoffteile enthalten sind. Betroffen sei das Produkt mit der Bezeichnung "Satori" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum Juni 2018, teilte das Unternehmen mit Sitz in Bremerhaven am Dienstag mit.

01.08.2017
Anzeige