Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 46 VW-Besitzer haben in Braunschweig Klage eingereicht
Nachrichten Niedersachsen 46 VW-Besitzer haben in Braunschweig Klage eingereicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 18.05.2016
Dunkle Wolken ziehen über ein VW-Logo hinweg. Quelle: Julian Stratenschulte/Archiv
Braunschweig/Wolfsburg

Darüber hinaus lägen inzwischen 114 Schadensersatzklagen von Kapitalanlegern gegen den Konzern vor. Sie alle beklagen, dass Volkswagen den Aktienmarkt zu spät über die drohenden Konsequenzen der millionenfachen Manipulationen von Dieseln informiert hat.

Am 24. Mai soll es in der kommenden Woche am Landgericht eine Urteilsverkündung im Prozess eines Audibesitzers gegen ein Autohaus geben, hieß es. Ein zweiter angesetzter Termin, bei dem die Klage eines Autobesitzers gegen VW direkt verhandelt wird, wurde auf den 8. Juni verschoben. Für den Juni und Juli seien zudem fünf weitere Verhandlungen terminiert. Die bundesweit aufkommenden Schadenersatzklagen der Kapitalanleger werden alle in Braunschweig verhandelt. Dagegen können die Klagen von Autobesitzern auch an anderen Gerichten abgeurteilt werden. Entscheidend ist hier der Gerichtsstand des Beklagten. In etlichen Fällen haben Autobesitzer bisher aber keine Erfolg mit Klagen gehabt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 74 Jahre alter Mann ist in der Nacht zu Mittwoch in einem U-Bahn-Tunnel in Hannover von einer Stadtbahn erfasst und getötet worden. Warum der Mann in dem Tunnel zwischen zwei Haltestellen im Untergrund unterwegs war, ist bisher völlig unklar, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

18.05.2016

Zwei Betrüger haben mit dem sogenannten Enkeltrick 20 000 Euro von einer 86 Jahre alten Frau aus Rühen (Kreis Gifhorn) erbeutet. Eine Frau hatte die Rentnerin angerufen, sich als deren Tochter ausgegeben und um das Geld gebeten, welches sie für einen angeblichen Hauskauf benötige.

18.05.2016

Eine Drogendealer-Bande ist in Niedersachsen festgenommen worden. Den fünf Männern im Alter zwischen 26 und 33 Jahren waren die Ermittlern schon lange auf der Spur, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Osnabrück am Mittwoch mit.

18.05.2016