Navigation:
Ein Schild "Polizei" ist zu sehen.

Ein Schild "Polizei" ist zu sehen. © Jan Woitas/Archiv

Kriminalität

38-Jähriger Oldenburger bei Messerattacke schwer verletzt

Bei einer Messerstecherei ist ein 38 Jahre alter Mann in Oldenburg schwer verletzt worden. Ein 23 Jahre alter Tatverdächtiger und sein 34 Jahre alter Bruder seien festgenommen worden, sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch.

Oldenburg. Nach ersten Ermittlungen hatte sich das Opfer am späten Dienstagabend auf der Straße mit den Brüdern gestritten, die daraufhin den 38-Jährigen schlugen und auf ihn eintraten. Schließlich habe der 23-Jährige ein Messer aus dem Auto geholt und zweimal zugestochen. Der Mann kam ins Krankenhaus. Die Brüder wurden noch in der Nähe des Tatortes von der Polizei gefasst.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie