Navigation:
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug.

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. © Friso Gentsch/Archiv

Kriminalität

30-Jähriger droht mit Waffe und legt Feuer

Ein vermutlich psychisch kranker Mann hat am Mittwoch in Bad Pyrmont für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. Der 30-Jährige habe zunächst über Notruf damit gedroht, Personen zu erschießen, sagte ein Sprecher.

Bad Pyrmont. Als die Polizei mit Spezialkräften anrückte, habe der Mann in seiner Wohnung Feuer gelegt. Anschließend verließ er das Gebäude und ließ sich widerstandslos festnehmen. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen.

Tatsächlich gefährdet war aber wohl niemand, weil keine Waffen in der Wohnung des Mannes gefunden wurden. Außer dem 30-Jährigen hielt sich dort auch niemand auf. Der Mann werde voraussichtlich in die Psychiatrie eingewiesen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie