Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 30-Jähriger droht mit Waffe und legt Feuer
Nachrichten Niedersachsen 30-Jähriger droht mit Waffe und legt Feuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 09.08.2017
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. Quelle: Friso Gentsch/Archiv
Anzeige
Bad Pyrmont

Als die Polizei mit Spezialkräften anrückte, habe der Mann in seiner Wohnung Feuer gelegt. Anschließend verließ er das Gebäude und ließ sich widerstandslos festnehmen. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen.

Tatsächlich gefährdet war aber wohl niemand, weil keine Waffen in der Wohnung des Mannes gefunden wurden. Außer dem 30-Jährigen hielt sich dort auch niemand auf. Der Mann werde voraussichtlich in die Psychiatrie eingewiesen.

dpa

Für die Schäden des Hochwassers in Niedersachsen will die Landesregierung statt zunächst geplanter 25 nun 50 Millionen Euro zur Verfügung stellen. Das sagte nach der Sitzung des Haushaltsausschusses am Mittwoch ein Sprecher des Umweltministeriums in Hannover.

09.08.2017

Niedersachsens CDU-Landesvorsitzender Bernd Althusmann hat sich gegen einen Verkauf der VW-Anteile des Landes Niedersachsen ausgesprochen. Auch die Debatte über die Abschaffung des VW-Gesetzes bezeichnete der CDU-Politiker am Mittwoch als "überflüssig".

09.08.2017

Hand in Hand müssen Offiziersanwärter der Marine auf dem Segelschulschiff "Mircea" in den nächsten Wochen arbeiten. Am Freitag legt der Dreimaster in Wilhelmshaven mit Kurs auf Lissabon ab.

09.08.2017
Anzeige