Navigation:
Kriminalität

25-Jähriger sticht auf Ex-Freundin ein und flieht

Ein 25-Jähriger soll seine 23 Jahre alte Ex-Freundin in Hannover mit einer Schere angegriffen und ihr dabei eine Stichverletzung und mehrere weitere Verletzungen am Oberkörper zugefügt haben.

Hannover. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war die junge Frau zum Leeren des Briefkastens vor das Mehrfamilienhaus gegangen, als sich der Angreifer von hinten näherte und unvermittelt zustach. Ein Zeuge bemerkte den Angriff und ging auf den Mann zu, der aber fliehen konnte.

Die Fahndung nach dem Verdächtigen verlief zunächst erfolglos. Deshalb sucht die Polizei nach dem etwa 1,80 bis 1,85 Meter großen Mann, der gehörlos ist. Bei dem Angriff war er mit einer schwarzen Jogginghose und einer beigen Mütze bekleidet. Die Frau wurde zur Behandlung in eine Klinik gebracht, es bestand aber zu keiner Zeit Lebensgefahr.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie