Navigation:
Unfälle

25-Jähriger sorgt im Drogenrausch für reichlich Blechschaden

Ein 25 Jahre alter Mann hat bei einer kurzen Autofahrt in Bremerhaven einen großen Haufen Schrott produziert. Über den Blechschaden an sechs Autos und einem Laternenmast hinaus muss er sich jetzt mit verschiedenen Aspekten des Strafrechts auseinandersetzen.

Bremerhaven. Die Polizei geht davon aus, dass sich der Mann bei der Unfallserie am Donnerstag im Drogenrausch befand und ordnete eine Blutprobe an. Einen Führerschein besitzt der 25-Jährige nicht.

Zu Beginn der Karambolagetour sei er beim Ausparken gegen ein vorbeifahrendes Auto gestoßen, teilte die Polizei mit. Dabei wurde der Stoßfänger abgerissen und gegen einen parkenden Wagen geschleudert. Das interessierte den 25-Jährigen aber nicht, er fuhr weiter, knallte in der nächsten Straßen gegen einen Laternenmast und zerbeulte dabei drei parkende Autos. Die Höhe des Schadens ist noch nicht zusammengerechnet.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie