Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 23-Jähriger rast durch die Hecke gegen ein Wohnhaus
Nachrichten Niedersachsen 23-Jähriger rast durch die Hecke gegen ein Wohnhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 04.08.2017
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Quelle: Friso Gentsch/Archiv
Anzeige
Bakum

Der Wagen flog zunächst über einen Graben, durchquerte etwa 50 Meter eines Feldes und durchbrach dann die Hecke vor dem Wohnhaus. Zu dem Zeitpunkt des Unfalls befanden sich eine Mutter mit ihrer Tochter in dem Haus. Sie blieben ebenso wie der Fahrer unverletzt. Der Fahrer wurde noch vor Ort auf Drogenkonsum getestet. Mit den Ergebnissen der Blutprobe rechnet die Polizei erst in einigen Wochen.

dpa

Unbekannte Täter haben am Donnerstagabend zwei Autos im Stader Bahnhofsparkhaus angezündet. Die Fahrzeuge standen an zwei verschiedenen Bereichen des Parkhauses, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

04.08.2017

Noch im Rettungswagen ist ein 72-Jähriger nach einem Hausbrand in Brake gestorben. Ein Zeitungsträger entdeckte in der Nacht zum Freitag den Brand und alarmierte die Feuerwehr, wie die Polizei mitteilte.

04.08.2017

Aldi reagiert auf den Eier-Skandal: Der Discounter verkauft vorerst keine Eier mehr. Es handele sich um eine "reine Vorsichtsmaßnahme".

04.08.2017
Anzeige