Navigation:
Unfälle

19-Jähriger geht in Badesee unter und ist in Lebensgefahr

Ein 19-Jähriger schwebt nach einem Badeunfall in Lohne (Grafschaft Bentheim) in Lebensgefahr. Wie die Polizei mitteilte, traute sich der Nichtschwimmer zu tief ins Wasser, ging unter und konnte erst nach etwas mehr als 30 Minuten von Rettungskräften der DLRG geborgen werden.

Lohne. Der junge Mann war mit etwa zehn Personen an dem See, entfernte sich aber von der Gruppe. Als seine Freunde die Situation bemerkten, alarmierten sie die Rettungskräfte. Die Suche der Feuerwehr blieb zunächst erfolglos. Taucher fanden den Mann in etwa zwei Metern Tiefe, bargen ihn und versuchten, ihn zu reanimieren. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie