Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 18-Jähriger baut Unfall mit Schwerverletzten und flüchtet
Nachrichten Niedersachsen 18-Jähriger baut Unfall mit Schwerverletzten und flüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 05.03.2017
Anzeige
Lohne

Dabei stellte sich heraus, dass er Alkohol getrunken hatte und noch nicht mal einen Führerschein besaß. Der junge Mann war am Samstagabend ungebremst auf eine Kreuzung gefahren und dort mit einem anderen Wagen zusammengestoßen, dem er die Vorfahrt genommen hatte. Bei dem Unfall in Lohne wurden vier Insassen verletzt, eine 43-Jährige sogar lebensgefährlich, teilte die Polizei am Sonntag mit.

dpa

Mit einem Säure-Angriff mutmaßlicher "Reichsbürgerinnen" auf einen Polizisten muss sich das Amtsgericht Herzberg befassen. Das Gericht werde ab dem 3. Mai gegen die beiden Frauen aus Barbis im Südharz unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung verhandeln, teilte das Gericht mit.

05.03.2017

Die nordrhein-westfälische CDU-Landtagsfraktion fordert von Innenminister Ralf Jäger (SPD) Aufklärung über die umstrittene Beamtenbesoldung für Polizeigewerkschafter Rainer Wendt.

05.03.2017

Nach dem Fund einer Babyleiche in einer Plastiktüte im Kreis Gifhorn hat die Obduktion bisher keine Klarheit gebracht, wie der Junge zu Tode gekommen ist. Die Verwesung des Körpers sei zu weit fortgeschritten, teilte die Polizei am Sonntag mit.

05.03.2017
Anzeige