Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 18-Jährige stirbt bei Unfall im Landkreis Ammerland
Nachrichten Niedersachsen 18-Jährige stirbt bei Unfall im Landkreis Ammerland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:39 05.09.2017
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Quelle: Stefan Puchner/Archiv
Edewecht

Andere Autofahrer befreiten die Frau aus dem brennenden Kleinwagen. Sie starb später in einem Krankenhaus, wie die Polizei in Bad Zwischenahn mitteilte. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. Die B401 musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Unfall ereignete sich zwischen den Ortschaften Husbäke und Jeddeloh.

dpa

Bei der Terrorabwehr in Niedersachsen sehen SPD und Grüne anders als die Opposition keine eklatanten Mängel. "Niedersachsen ist sicher", betonte Grant Hendrik Tonne (SPD) am Dienstag in Hannover.

05.09.2017

Nach neun Jahren Krise und Milliardenverlusten bei Reedern, Banken und Anlegern geht es für die Schifffahrtsbranche langsam wieder aufwärts. "Die Frachtraten und die Preise für gebrauchte Schiffe haben sich stabilisiert", sagte Alfred Hartmann, der Präsident des Verbandes Deutscher Reeder (VDR), am Dienstag in Hamburg.

05.09.2017

Die Zahl der Menschen, die in Niedersachsen Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten, ist deutlich gesunken. Ende 2016 waren es nach Angaben das Statistischen Landesamts genau 75 401, rund ein Viertel weniger als ein Jahr zuvor, wie die Behörde am Dienstag mitteilte.

05.09.2017