Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 18-Jährige schwebt nach Verkehrsunfall in Lebensgefahr
Nachrichten Niedersachsen 18-Jährige schwebt nach Verkehrsunfall in Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 06.09.2017
Blaulicht an einem Fahrzeug des Rettungsdienstes. Quelle: Soeren Stache/Archiv
Einbeck

Wie die Polizei mitteilte, führte vermutlich die regennasse Fahrbahn zu dem Unfall. Die Feuerwehr befreite die Frau mit einer Rettungsschere aus dem Wagen. Die 18-Jährige wurde per Hubschrauber in das Universitätsklinikum nach Göttingen gebracht. Der Busfahrer und der einzige Fahrgast blieben unverletzt. Der Unfall ereignete sich zwischen der Stadt Einbeck und der Ortschaft Bartshaussen.

dpa

Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer (Grüne) will das Tierwohl in den Mastställen des Landes durch weitere finanzielle Anreize stärken. Unter dem Motto: "Niedersachsen lässt die Sau raus" sollen Landwirte ab sofort 150 Euro pro Sau erhalten, wenn sie Muttertiere anders als bisher nicht mehr in beengten Kastenständen, sondern auf größeren Arealen halten.

06.09.2017

Bei der Wohnungssuche haben es Studierende in Niedersachsen und Bremen mancherorts schwer. Im Vergleich mit einigen Universitätsstädten anderer Bundesländer ist die Lage aber deutlich besser, wie eine am Mittwoch veröffentlichte Analyse des Moses Mendelssohn Instituts in Berlin ergab.

06.09.2017

Nach mehreren Jahren mit sinkenden Erlösen gehen die deutschen Hersteller von Agrartechnik für das laufende Jahr von einem deutlichen Umsatzanstieg aus. Nach VDMA-Erwartungen soll das Umsatzvolumen aus deutscher Produktion um 4 Prozent auf rund 7,5 Milliarden Euro zulegen, wie Bernd Scherer, Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), am Mittwoch in Hannover sagte.

06.09.2017