Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 18-Jährige nach Unfall weiter in Lebensgefahr
Nachrichten Niedersachsen 18-Jährige nach Unfall weiter in Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:19 17.07.2017
Anzeige
Bösel

Die 18-Jährige lag am frühen Samstagmorgen auf der Fahrbahn der Landesstraße 835 in der Gemeinde Bösel, als sie von dem Auto eines 24-Jährigen erfasst wurde. Nach Polizeiangaben war die junge Frau augenscheinlich betrunken. Wie genau sie auf die Straße gekommen war, blieb zunächst unklar. Es sei derzeit nicht möglich, die lebensgefährlich verletzte 18-Jährige zu befragen, sagte eine Polizeisprecherin.

dpa

Die Gewerkschaft der Polizei in Niedersachsen fordert angesichts immer umfangreicherer Einsatz-Ausrüstung größere Fahrzeuge für die Beamten. "Die Kollegen sagen uns immer wieder: Wir brauchen mehr Platz, um unter Einsatzbedingungen zu den Orten des Geschehens fahren zu können", sagte der Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Dietmar Schilff, der Deutschen Presse-Agentur.

17.07.2017

Windstrom auf See wird künftig zu geringeren Kosten abtransportiert. Die Konverterstation DolWin6 vor der niedersächsischen Nordseeküste werde mitsamt der notwendigen See- und Landkabel weniger als eine Milliarde Euro kosten und damit um 15 Prozent günstiger gebaut als die Vorgängerprojekte, teilte der Netzbetreiber Tennet am Montag in Bayreuth mit.

17.07.2017

Sommerzeit ist auch Baustellenzeit auf den ostfriesischen Inseln: Den Küstenschützern bleibt nur ein schmales Zeitfenster zwischen Frühling und Herbst, um die Schäden der Sturmfluten aus den vergangenen Wintermonaten zu reparieren.

17.07.2017
Anzeige