Navigation:
Ein Elektrobus der Üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG.

Ein Elektrobus der Üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG. © Julian Stratenschulte/Archiv

Verkehr

176 Millionen Fahrgäste nutzen Bus und Bahn in Hannover

Mit 176 Millionen Fahrgästen haben die Verkehrsbetriebe in Hannover im vergangenen Jahr einen neuen Rekord erzielt. Während die Zahl der Bus- und Bahnkunden um 3,8 Prozent zulegte, stiegen die Ticketeinnahmen im Vergleich zum Vorjahr um 10,8 auf 162 Millionen Euro, teilte die Üstra am Freitag in Hannover mit.

Hannover. Der Verlust betrug 15,2 Millionen Euro nach 21,1 Millionen im Vorjahr. "Der starke Fahrgastzuwachs zeigt den hohen Stellenwert des Nahverkehrs in Hannover", sagte Üstra-Chef Ulf-Birger Franz. Mit der Anschaffung von 146 modernen Stadtbahnwagen wollen die Verkehrsbetriebe der in den kommenden Jahren weiter zunehmenden Nachfrage gerecht werden.

Nach Startschwierigkeiten erfolgreich verläuft ein Pilotprojekt mit Elektrobussen. Die Anschaffung weiterer Elektrobusse sei bereits in Planung, das Ziel sei ein emissionsfreier Nahverkehr, sagte Franz. Binnen vier Jahren sanken die Emissionen für Bus und Bahn pro Personenkilometer von 54,2 auf 11 Gramm Kohlenstoffdioxid. Die Üstra beschäftigt 2105 Mitarbeiter, darunter 116 Auszubildende.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie