Navigation:

Die Schweinegrippe ist noch nicht in Niedersachsen angekommen.

Die Bedrohung durch Islamisten ist in Niedersachsen erheblich größer geworden. Von islamistischen Terrorgruppen gehe die größte Gefahr für die innere Sicherheit des Landes aus, sagte Innenminister Uwe Schünemann (CDU) in Hannover bei der Vorstellung des Verfassungsschutzberichts 2008.

asse-1-decker.jpg

Wie das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) am Mittwoch mitteilte, sind über einigen Atommüllfässern im Lager Asse Ablösungen an der Decke der Einlagerungskammer 7 erkennbar.

In Niedersachsen gibt es die ersten Verdachtsfälle auf Schweinegrippe.

Wird vom Untersuchungsausschuss unter die Lupe genommen: Das Atommüllager Asse.

Ein parlamentarischer Untersuchungsausschuss des niedersächsischen Landtags soll Licht ins Dunkel des Atommülllagers Asse bringen. Die SPD-Fraktion stimmte am Dienstag mit breiter Mehrheit für die Einsetzung des Ausschusses, wie Fraktionschef Wolfgang Jüttner mitteilte.

Grippemittel Tamiflu

Niedersachsen und Bremen ist für den Fall eines Ausbrechens der Schweinegrippe nicht bange.

Der Vorstandsvorsitzende des Volkswagen-Konzerns, Martin Winterkorn, ist in Italien zum Automanager des Jahres gewählt worden.

Atommüllendlager Asse II

Im Atommülllager Asse hat es einem Zeitungsbericht zufolge vor knapp 30 Jahren einen Unfall mit einem Fass radioaktiver Flüssigkeiten gegeben.

Archivbild

Drei Tage nach der Besetzung eines Braunschweiger Feldes von Gegnern der Gentechnik hat die Polizei die Aktion beendet. Wie ein Polizeisprecher in der Nacht zum Dienstag sagte, waren rund 40 Beamte sowie Feuerwehrleute mit technischen Geräten im Einsatz, um das Feld zu räumen.

Niedersachsens Landtagsopposition wird aller Wahrscheinlichkeit nach bald einen Untersuchungsausschuss einsetzen, der sich mit den Vorkommnissen und Pannen im Salzbergwerk Asse bei Wolfenbüttel befassen soll, das seit 42 Jahren als Atommüllgrube dient.

„Inzwischen ist es schon so, dass in der Fußgängerzone radelnde Menschen absteigen, wenn sie uns sehen“, sagt Hans-Peter Lober (68). Und Horst Bründer (66) ergänzt: „Wir müssen sie gar nicht mehr darauf aufmerksam machen, dass in der Fußgängerzone radeln verboten ist“.

Im maroden Atommüll-Lager Asse bei Remlingen im Kreis Wolfenbüttel hat es einem Medienbericht zufolge am 10. September 1980 offenbar einen Unfall mit einem Fass radioaktiver Flüssigkeit gegeben.

1 ... 3666 3667 3668 3669 3670 3671 3672 ... 3685
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie