Navigation:
 NPD-Vizechef Jürgen Rieger will ein Hotel in Faßberg zum Nazi-Zentrum machen. Das „Landhaus Gerhus“ steht leer.

Das niedersächsische Innenministerium rechnet nicht mit einer schnellen Lösung im Streit um das Hotel mit Neonazis in Faßberg im Kreis Celle.

Niedersachsens Schüler sollen kostenloses Obst bekommen

Niedersachsens Schüler sollen kostenloses Obst bekommen - für die Finanzierung drängt die Landesregierung aber auf Geld der Bundes.

Konjunkturbarometer Agrar
Die Getreideernte läuft auf Hochtouren, aber die Landwirte klagen über einen drastischen Preisverfall.

Der Preisverfall bei der Milch, aber auch beim Getreide verdirbt den deutschen Landwirten die Stimmung. Nach dem aktuellen Konjunkturbarometer Agrar schätzen die Bauern ihre wirtschaftliche Lage deutlich schlechter ein als noch im Frühjahr.

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) will bis Ende 2010 die mögliche Strahlenbelastung für die Beschäftigten des Atommülllagers Asse ermittelt haben.

Nach einer Messerattacke auf einen Polizisten in Verden in der Nacht zum Dienstag hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) schnellere und härtere Strafen gegen die Gewalttäter gefordert.

Zwangsverwalter Landhotel Gerhus Faßberg Celle Anwalt Jürgen Rieger Neonazis Rechtsextremismus

Das Tauziehen um das angeblich vom rechtsextremen Anwalt Jürgen Rieger (NPD) gepachtete „Landhotel Gerhus“ in Faßberg (Landkreis Celle), das am Freitag von Neonazis besetzt wurde, beschäftigt nun die Justiz.

259 Autos kollidierten auf der A2.

Die beispiellose Unfallserie auf der Autobahn 2 hat zu einer neuen Debatte über Sicherheitsmaßnahmen auf Niedersachsens wichtigster Transitstrecke geführt.

Weniger Spenden, neue Situation in Weißrussland - Ende der Euphorie: Viele private Tschernobyl-Projekte haben ihre Arbeit aufgegeben.

Der Nordsee-Tourismus gedeiht bisher in diesem Sommer - wie hier in Hooksiel.

Die Urlaubsquartiere in Niedersachsen können derzeit zwar nicht über einen Mangel an Gästen klagen – doch das Gastgewerbe verlangt trotzdem dringend besondere Hilfen von der Politik.

Der niedersächsische SPD-Landesvorsitzende Garrelt Duin fordert eine Korrektur der Föderalismusreform und stellt den Bestand kleiner und armer Bundesländer infrage. „Ein Land wie Bremen darf es 2020 nicht mehr geben“, sagte Duin im Gespräch mit der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung.

CO2 Pipeline Treibhausgas Kohlendioxid Kohlekraftwerke Erdbeben Erstickungstod

Die Große Koalition in Berlin hat die feste Absicht, nur ein Gesetz kommt nun nicht mehr rechtzeitig vor der Bundestagswahl auf den Weg: In neuen Kohlekraftwerken soll das Kohlendioxid abgeschieden und in unterirdische Lager in Norddeutschland verpresst werden.

Die Landesregierung entschärft den Streit um den Klassenbildungserlass. Weil vor allem Eltern von Grundschulkindern Protest eingelegt hatten, sollen nun doch nicht alle Klassen alljährlich darauf überprüft werden, ob sie mit anderen Klassen zusammengelegt werden können.

1 ... 3643 3644 3645 3646 3647 3648 3649 ... 3687
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie