Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Zwei Drittel der Unternehmen Opfer von Hacker-Angriffen
Nachrichten Medien Zwei Drittel der Unternehmen Opfer von Hacker-Angriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 18.09.2011
Zwei Drittel der deutschen Unternehmen haben durch Hacker-Angriffe Firmengeheimnisse verloren. Quelle: dpa (Symbolbild)
Düsseldorf

Durch Hacker-Angriffe haben bereits zwei Drittel der deutschen Unternehmen Firmengeheimnisse verloren. Laut einer Allensbach-Umfrage sind 15 Prozent der Unternehmen „häufig“ das Ziel solcher Attacken, 20 Prozent „gelegentlich“ und 29 Prozent „selten“, wie die „Wirtschaftswoche“ schreibt. Die Umfrage führte das Institut im Auftrag der Telekom-Tochter T-Systems durch. Besonders gefährdet sind demnach Großunternehmen mit einem Jahresumsatz von mehr als 500 Millionen Euro. Dort würden doppelt so viele Angriffe registriert wie in Kleinunternehmen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die neue Staffel der RTL-Show „Das Supertalent“ ist der Quotensieger vom Freitagabend. 7,34 Millionen Zuschauer (Marktanteil 25,2 Prozent) wollten den Auftakt der Castingshow sehen, in der Dieter Bohlen in der Jury sitzt.

17.09.2011

In Hamburg hat am Sonnabend am Jungfernstieg der siebte und größte deutsche Apple Store eröffnet. Einige Fans der Marke hatten die Nacht vor dem Ladengeschäft verbracht, um als erste Kunden dabei zu sein. Kurz vor 10 Uhr warteten zwischen 1500 und 2000 Menschen auf die Öffnung, um die iPads, iPods, iMacs und iPhones des Kult-Konzerns aus Kalifornien auszuprobieren. Die ersten 3000 Kunden erhielten ein T-Shirt geschenkt.

17.09.2011

Die große Talkoffensive der ARD mit fünf Gesprächsrunden von Sonntag bis Donnerstag hat eine kritische Phase erreicht: Quotenmäßig bildete Rainhold Beckmanns Talksendung am Donnerstag einen neuen Tiefpunkt. Änderungen sind nicht geplant.

16.09.2011