Navigation:
Im Dezember 2015 beendete Stefan Raab seine Karriere als Showmaster.

Im Dezember 2015 beendete Stefan Raab seine Karriere als Showmaster.
 © dpa

„Das Ding des Jahres“

Stefan Raab ist wieder da

Mit seinen Sendungen „TV total“ und „Schlag den Raab“ feierte Stefan Raab riesige Erfolge – im Dezember 2015 kehrte er dem Fernsehen den Rücken. Jetzt ist der Entertainer wieder da.

Berlin.  Stefan Raab kehrt ins TV-Geschäft zurück: Der 50-jährige Entertainer, der seine Laufbahn vor der Kamera Ende 2015 beendete, hat für ProSieben eine neue Show entwickelt, die er allerdings nicht selbst moderieren werde, wie Raab am Mittwoch bei den Kölner „Screen Force Days“ vor Werbekunden der TV-Branche sagte.

Die Reihe, in der mehrere Erfinder gegeneinander antreten und im Finale die beste Innovation des Jahres küren, heißt „Das Ding des Jahres“. Einen Moderator für die Reihe gebe es auch schon, so Raab. Der befinde sich allerdings gegenwärtig auf Trekking-Tour im Nepal.

Von RND/dpa

Berlin

Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie