Navigation:
Bei Facebook wimmelt es von Begriffen wie «Schmarotzer»,«Bananenpflücker», «Drecksgesindel», «Asylantenpack».

Bei Facebook wimmelt es von Begriffen wie «Schmarotzer»,«Bananenpflücker», «Drecksgesindel», «Asylantenpack». © Boris Roessler/Archiv

Internet

Merkel fordert stärkeres Vorgehen von Facebook gegen Hetzer

Angesichts zunehmender Hetze und Hass-Parolen im Internet hat Kanzlerin Angela Merkel das Internet-Unternehmen Facebook aufgefordert, dagegen vorzugehen. "Wenn Menschen unter ihrem Namen in den sozialen Netzwerken Volksverhetzung betreiben, muss nicht nur der Staat agieren, sondern auch das Unternehmen Facebook sollte gegen diese Parolen vorgehen", sagte Merkel der "Rheinischen Post" (Freitag).

Berlin. ). Die Regeln gebe es bei Facebook, sie müssten "nur angewandt werden".

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie