Navigation:
Smartphone Versicherung

© © crazybboy - depositphotos.com

Handyversicherung

Lohnt sich eine Versicherung für das Smartphone?

Nicht nur die Zahl der Smartphone-Nutzer steigt, sondern auch die Zahl der angebotenen Smartphone-Versicherungen. Wie bei allen Versicherungen gilt: Kleingedrucktes ganz genau lesen!

Diese Zahl überrascht nicht wirklich: 78 Prozent der Deutschen besitzen mittlerweile ein Smartphone. Das hat Gründe. Zum einen bedeutet ein Smartphone gewissermaßen die Verbindung nach außen, erlaubt das Empfangen und Versenden von Mails, das Chatten, die Nutzung sozialer Netzwerke oder das Aufnehmen von Fotos und Videos. Nützliche Funktionen wie Navigation oder Kalender runden das Angebot ab. Deshalb steht fest: Ein Verlust des Smartphones oder ein erheblicher Schaden daran bedeuten einen Einschnitt. Lohnt sich deshalb vielleicht eine entsprechende Versicherung?

Lesen Sie das Kleingedruckte genau

Was beinhaltet eine Versicherung für das Smartphone – und welche Schäden sind ausgeschlossen? Um diese Frage zu beantworten, sollte man sich vorab ein bisschen mit den verschiedenen Versicherungsmöglichkeiten beschäftigen. Im Normalfall kann ein Smartphone gegen Diebstahl sowie Schäden versichert werden, die durch Feuchtigkeit und Herunterfallen entstehen. Doch wann genau greift in solchen Fällen tatsächlich die Versicherung? Hier gibt es einige Fallstricke und Klauseln – und die entsprechenden Verträge sollten genau durchgelesen werden. Viele Versicherungen zahlen nach einem Diebstahl lediglich den Zeitwert des Geräts oder sorgen für ein Ersatzgerät. Aber: Die Versicherungen tragen die Kosten nur dann, wenn das Smartphone aus einem geschlossenen Raum gestohlen wurde. Wer sein Handy also unbeaufsichtigt irgendwo liegen lässt, hat in der Regel Pech gehabt. Pech hat auch, wer sein Smartphone grob fahrlässig behandelt – und es dabei zu Bruch geht oder im Urlaub in den Pool fällt. Zudem wichtig: Ein bloßer Kratzer auf dem Display reicht nicht für eine Ersatzleistung durch die Versicherung aus. Lediglich die Personen, die das Gerät durch den Schaden überhaupt nicht mehr nutzen können, kommen in den Genuss des Versicherungsschutzes.

Wann lohnt sich der Abschluss einer Smartphone-Versicherung?

Eine Versicherung für das Smartphone sorgt im Normalfall dafür, dass die Kosten für die Reparatur des defekten Geräts ersetzt werden. Bei Verlust gibt es unter Umständen den Zeitwert erstattet oder ein Ersatzgerät. Aber: Der Zeitwert des Handys sinkt im Grunde genommen schon direkt nach dem Kauf und nimmt stetig ab. Außerdem kann es sein, dass die Versicherung eine Selbstbeteiligung des Geschädigten vorsieht. Wann lohnt sich deshalb eine Versicherung? Die Antwort darauf ist unterschiedlich von Fall zu Fall. Ziehen Sie das Pech vielleicht regelrecht an und sind Ihnen schon mehrere Smartphones gestohlen worden oder kaputt gegangen? Dann sollten Sie über den Abschluss einer Versicherung nachdenken. Alle anderen sollten sich vorab Gedanken über die genauen Kosten einer Versicherung und die Erstattung im Schaden- oder Verlustfall machen.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die AfD ist im Bundestag - Ihre Meinung?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie