Navigation:
Im Karaoke-Fieber: Pinar Atalay und Thorsten Schröder.

Im Karaoke-Fieber: Pinar Atalay und Thorsten Schröder.
© dpa

Tagesthemen

Karaoke-Einlage sorgt für Kritik

Zwei ARD-Moderatoren haben mit einer ungewöhnlichen Aktion dem Sänger Liam Gallagher gehuldigt. Die Reaktionen darauf sind gespalten.

Berlin. Gelungene Einlage oder peinliche Aktion? Die Reaktionen auf die Karaoke-Nummer von „Tagesthemen“-Moderatorin Pinar Atalay und „Tagesschau“-Sprecher Thorsten Schröder sind geteilt. Das Duo hatte anlässlich eines Konzerts des früheren Oasis-Sängers Liam Gallagher das Lied „Wonderwall“ gesungen. Das Video lief nicht im Fernsehen, ist aber bei Facebook zu sehen. Seit Sonnabend wurde es rund 360 000 mal aufgerufen, es gab mehr als 5000 Reaktionen und 700 Kommentare. Ein Nutzer kritisierte: „Wir haben schon genug schlechtes Infotainment. Ich hatte immer gehofft, die ARD wäre was Seriöses. Und nun? GEZ-bezahltes SAT1.“ Doch eine Nutzerin meinte: „Warum keinen Spaß bei der Arbeit?“

Hier geht es zum Video

Von may/RND


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie