Navigation:
Das Hauptquartier des Firefox-Entwicklers in San Francisco.

Das Hauptquartier des Firefox-Entwicklers in San Francisco. © Andrej Sokolow

Computer

Firefox-Entwickler beteiligt sich an Burdas Browser Cliqz

Der Firefox-Entwickler Mozilla steigt beim Web-Browser Cliqz des deutschen Medienkonzerns Burda mit ein. Mozilla erwarb dafür eine Beteiligung an der Münchner Cliqz GmbH, wie die Unternehmen mitteilten.

Mountain View/München. Angaben zu Preis oder Anteil gab es zunächst nicht. Burda hatte den Cliqz-Browser mit integrierter Suchmaschine und Anti-Tracking-Schutz im März auf den Markt gebracht. Das Versprechen ist, keine persönlichen oder personenbezogenen Informationen zu speichern. In Partnerschaft mit Mozilla sollen neue Produkte für mehr Datenschutz bei der Internet-Suche entwickelt werden, hieß es jetzt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie