Navigation:
Facebook wird künftig auch in seinem Messenger das Teilen von Instant Articles ermöglichen.

Facebook wird künftig auch in seinem Messenger das Teilen von Instant Articles ermöglichen. © Facebook

Medien

Facebook öffnet seinen Messenger für Instant Articles

Facebook wird künftig auch in seinem Messenger das Teilen von Instant Articles ermöglichen, die deutlich schneller angezeigt werden als herkömmliche auf Facebook geteilte Artikel.

Menlo Park. Die Messenger-Erweiterung werde zunächst für das Smartphone-System Android zur Verfügung stehen, iOS für das iPhone von Apple soll in den nächsten Wochen folgen, teilte Produkt-Manager Josh Roberts am Donnerstag (Ortszeit) in einem Blog-Eintrag mit.

"Wenn Du auf einen Link zu einem Instant Article in Facebook tippst, öffnet sich der Artikel bis zu zehn Mal schneller als ein Standard-Artikel im Mobile Web", schrieb Roberts. Deshalb sei es wichtig gewesen sicherzustellen, dass jeder User des Messengers auch diese "großartige Lese-Erfahrung" machen könne.

Die Anwender des Messengers können einen Instant Article erkennen, wenn zunächst ein Lichtblitz-Symbol erscheint. Die Beiträge der Publisher, die bereits Instant Articles verwenden, werden automatisch in das neue Format umgewandelt, wenn sie von Messenger-Usern geteilt werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie