Navigation:
Cisco-Logo vor der Zentrale von Cisco Systems in San Jose, Kalifornien. Der US-Netzwerkriese überrascht mit einem starken Gewinnsprung zum Jahresende. Foto: Monica M. Davey

Cisco-Logo vor der Zentrale von Cisco Systems in San Jose, Kalifornien. Der US-Netzwerkriese überrascht mit einem starken Gewinnsprung zum Jahresende. Foto: Monica M. Davey

Internet

Cisco begeistert Anleger mit Quartalszahlen

Der US-Netzwerkriese Cisco hat einen überraschend starken Gewinnsprung zum Jahresende geschafft. Im Geschäftsquartal bis Ende Januar stieg der Überschuss verglichen mit dem Vorjahreswert um 31 Prozent auf 3,1 Milliarden Dollar (2,7 Mrd Euro), wie der Konzern nach US-Börsenschluss mitteilte.

San Jose. Der Umsatz stieg um zwei Prozent auf 11,9 Milliarden Dollar. Die Ergebnisse übertrafen die Prognosen der Wall Street.

Die Aktie stieg nachbörslich zeitweise um mehr als acht Prozent. Die Anleger dürfte neben den Zahlen die Ankündigung von Aktienrückkäufen im Wert von bis zu 15 Milliarden Dollar erfreut haben. Zudem hob Cisco die Quartalsdividende von 21 auf 26 Cent je Aktie. Der Konzern stellt Geräte für den Internet- und Datenverkehr her, sogenannte Router und Switches. Die Technik steckt in vielen Firmen-Netzwerken.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Wie halten Sie es mit dem 96-Abstieg?
Anzeige

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie