Navigation:
US-Automobilhersteller Tesla: Zwar verlor der Autokonzern im abgelaufenen Quartal 320 Millionen Dollar, Börsianer feiern das Unternehmen dennoch.

US-Automobilhersteller Tesla: Zwar verlor der Autokonzern im abgelaufenen Quartal 320 Millionen Dollar, Börsianer feiern das Unternehmen dennoch. © Daniel Reinhardt

Elektro

Börsianer feiern Tesla trotz 320-Millionen-Verlust

Der Elektroautobauer Tesla wird trotz roter Zahlen an der Börse gefeiert. Im vierten Quartal nahm der Verlust überraschend um fast das Dreifache im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 320 Millionen Dollar zu, wie das Unternehmen von Elon Musk nach US-Börsenschluss mitteilte.

Palo Alto. Auch der Umsatz blieb mit einem Anstieg um 27 Prozent auf 1,2 Milliarden Dollar unter den Erwartungen. Trotzdem kamen die Zahlen bei Anlegern gut an. Das Unternehmen gab einen sehr optimistischen Ausblick ab: Im ersten Quartal sollen 16 000 Wagen ausgeliefert werden, im gesamten laufenden Geschäftsjahr bis zu 90 000. Das würde einem Wachstum von etwa 78 Prozent verglichen mit dem Vorjahreswert von 50 658 Autos entsprechen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Ein Terroralarm nach dem nächsten: Meiden Sie Großveranstaltungen?
Anzeige

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie